Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Leitung Pilotprojekte innovativer Methoden in der Bodenkartierung (Kompetenzzentrum Boden) (80 – 100 %)
BFH
Zollikofen, CH
vor 3 Tg.

Als Projektleiter habe ich viele berufliche Optionen. Ich entscheide mich auch deshalb immer wieder neu für die BFH, weil mich die Kontakte mit so unterschiedlichen Menschen faszinieren.

Künstler, Forscherinnen, Dozenten, Wissenschaftlerinnen, jung, alt, aus aller Welt. Die BFH ist herrlich bunt , schwärmt Christoph Röthenmund .

80 100 % / Befristet für vorerst 4 Jahre mit Option auf Entfristung / Zollikofen / Eintritt per 01.11.2020 oder nach Vereinbarung

Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte

  • Gelebte und offen gestaltete Transdisziplinarität, dazu ein einzigartiger Mix aus Forschung und Lehre.
  • Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.
  • Total spannende Zukunftsprojekte zusammen mit externen Partnern, die über die Grenzen der Fachwelt hinaus für Aufmerksamkeit sorgen.
  • Privatleben, Familie und Beruf lassen sich gut unter einen Hut bringen.
  • Mit klugen Köpfen aus verschiedenen Berufsfeldern zusammenarbeiten, die wie Sie etwas bewegen wollen.
  • Was Sie hier tun

  • Pilotprojekte zur Umsetzung innovativer Methoden in der Bodenkartierung leiten und durchführen
  • Kantonale Kartierprojekte bei der Einführung neuer Methoden unterstützen in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und zukünftige Qualitätssicherung aufbauen
  • Leitung Aufbau nationales Referenznetz für Bodenprofile in Zusammenarbeit mit anderen nationalen und kantonalen Partnern
  • Feldarbeiten leiten und organisieren, fachliche Betreuung von Mitarbeitern
  • Innovative Ideen für methodische Weiterentwicklungen in einem interdisziplinärem Team entwickeln und anwenden
  • Was Sie idealerweise mitbringen

  • Hochschulabschluss (BSc / MSc) im Bereich der Bodenwissenschaften, Geographie oder Umweltwissenschaften mit bodenkundlichem Schwerpunkt
  • Sehr gute Kenntnisse der Böden der Schweiz sowie mehrjährige Berufs- und Kartiererfahrung
  • Interesse an und Bereitschaft für selbstständige bodenkundliche Feldarbeit und Weiterentwicklung von Methoden in der Bodenkartierung
  • Engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit kommunikativen Fähigkeiten sowie sicherem Auftritt, Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch mit Kenntnissen der anderen Sprache, Führerausweis
  • Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL)

    An der , einem Departement der BFH, verbinden wir Mensch, Natur und Technik für eine nachhaltige Entwicklung. Als wegweisende Denk-Werkstatt produzieren und vermitteln wir Wissen für die Welt von heute und morgen fundiert, frisch, flexibel.

    Etwas Sinnvolles tun, ein fesselndes Umfeld und ein Plan für die Zukunft. Ein En... gagement an der macht Sinn. Wir forschen praxisnah und entwickeln nützliche Lösungen für Wirtschaft, Kultur und die Menschen in Bern, der Schweiz und auf der ganzen Welt.

    Das ist nicht nur unglaublich interessant, sondern macht Freude und wir lernen dabei auch selbst viel. Von diesem topaktuellen Wissen profitieren alle, die hier studieren oder sich berufsbegleitend weiterbilden.

    Für die Zukunft haben wir grosse Pläne. Wir bauen zwei neue Campusse und bündeln unsere Kräfte. So schaffen wir grossartige Rahmenbedingungen für Ihr künftiges Engagement bei uns.

    Arbeitsort

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular