PhD für das Forschungsthema «Digital Relations and Local Religious Communities»
University of Zurich
Zurich, Switzerland
vor 5 Tg.
source : myScience

Theologische Fakultät, Universitärer Forschungsschwerpunkt Digital Religion(s) PhD für das Forschungsthema Digital Relations and Local Religious Communities 60 % An der Universität Zürich nimmt der interdisziplinäre Universitäre Forschungsschwerpunkt (UFSP) Digital Religion(s) am 1.

Januar 2021 seine Arbeit auf. Unter seinem Dach werden Forschende aus der Theologischen, Philosophischen, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in verschiedenen Forschungsprojekten diversen Fragestellungen nachgehen.

Der UFSP setzt sich zum Ziel, Praktiken, Herausforderungen, Risiken und Potenziale in der gegenwärtigen, global vernetzten Gesellschaft im Hinblick auf Digital Religion(s) zu untersuchen.

The project Digital Relations and Local Religious Communities explores, on the one hand, the role of digital media and, on the other, the role of local religious communities in creating religious networks and spreading religious knowledge among young migrants in Switzerland between the age of 16 and 35 years.

Furthermore, it asks about the relation between these two forms of affiliation : Do the contacts and information that is available through digital media stand in competition with local communal ties or do they rather complement and reinforce each other?

The empirical basis of the project consists of case studies of different religious communities in the context of migration in Switzerland, participatory observation of their community life and interviews with their members.

Sie forschen im Rahmen des Teilprojektes Digital Relations and Local Religious Communities und verfassen eine religionswissenschaftliche Doktorarbeit.

Sie beteiligen sich an den Veranstaltungen des UFSP und nehmen die Möglichkeiten des interdisziplinären Austausches und der interfakultären Vernetzung aktiv wahr.

Sie verfügen über einen ausgezeichneten Abschluss im Bereich der Religionswissenschaft oder in verwandten Disziplinen. Sie verfügen über methodische Kompetenzen im Bereich der qualitativen Sozialforschung.

Sie verfügen über eine eigenständige und speditive Arbeitsweise und sind belastbar. die Möglichkeit, sich auf Ihr Forschungsprojekt zu konzentrieren, regelmässiges Feedback und Austausch im Forschungsteam ein anregendes, interdisziplinäres Umfeld innerhalb des UFSP und darüber hinaus Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb der UZH attraktive Anstellungsbedingungen (SNF-Bedingungen, befristet auf 4 Jahre) mit flexiblen Arbeitszeiten.

Arbeitsort Religionswissenschaftliches Seminar, Kantonsschulstrasse 1, 8001 Zürich Stellenantritt Stellenantritt zwischen 1.

Januar und 1. März 2021. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte bis zum 30. November 2020 ein (ausschliesslich elektronisch und in einem einzigen PDF-Dokument).

Prof. Dr. Rafael Walthert, Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens - Religions - Religions - Religionen - Social Sciences - Sciences sociales - Sozialwissenschaften - Reference : jobs.myscience.ch / id49193

Melde diesen Job
checkmark

Thank you for reporting this job!

Your feedback will help us improve the quality of our services.

Bewerben
E-Mail
Klicke auf "Fortfahren", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
Fortfahren
Bewerbungsformular