Karriere «Internationale Zusammenarbeit (IZA)» Profil I (Jahrgang 1992 oder jünger)
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA
Bern
vor 5 Tg.
source : Kampajobs

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA schreibt folgenden Concours 2022 aus :

Karriere Internationale Zusammenarbeit (IZA) Profil I (Jahrgang 1992 oder jünger)

100% / Bern und das gesamte Vertretungsnetz im Ausland

Gestalten Sie die Entwicklungspolitik der Schweiz aktiv mit.

Die vielfältigen und anforderungsreichen Tätigkeiten im Kontext der internationalen Zusammenarbeit bieten Ihnen einzigartige berufliche Perspektiven.

Der fortwährende und rasche Wandel der Welt stellt die Menschheit vor grosse Herausforderungen. Die Karriere Internationale Zusammenarbeit erfordert ein vertieftes Wissen in verschiedenen Fachbereichen, ein klares Verständnis für die politischen Hintergründe von Armut und Konflikten und die Beherrschung geeigneter Praktiken und Instrumente.

Zudem gewinnen sektorübergreifende Ansätze, Flexibilität angesichts der Vielfalt an Partnern sowie die Nutzung des Potenzials der Digitalisierung und der Fortschritte in der Forschung an Bedeutung.

Ihre Aufgaben

  • Vertreten der Schweizer Interessen und Werte in bilateralen und multilateralen Verhandlungen zu entwicklungsrelevanten Themen
  • Erarbeiten und Umsetzen von Kooperationsstrategien und Programmen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe
  • Initiieren und Gestalten von Partnerschaften mit IZA-Akteuren sowie Akteuren aus dem Privatsektor, Wissenschaft, Zivilgesellschaft
  • Durchführen, Begleiten und Evaluieren der entsprechenden Programme im Ausland
  • Begleiten globaler Initiativen und Programme im Rahmen der Globalprogramme und des multilateralen Engagements der Schweiz
  • Aufbauen und Pflegen von Netzwerken und Dialog auf regionaler, nationaler und globaler Ebene zu entwicklungspolitisch relevanten Themen
  • Bereitstellen der Informationen, welche das EDA benötigt, um auf die Bedürfnisse der politischen Institutionen (Bundesrat und Parlament) und der Schweizer Bevölkerung zu antworten
  • Ihr Profil

  • Konsekutiver Bologna-Masterabschluss einer Schweizer Universität oder Fachhochschule, (oder gleichwertige ausländische Ausbildung)
  • Abschlüsse und Erfahrungen in den folgenden Gebieten : Wirtschaft und Betriebswirtschaft (Privat- und Finanzsektorförderung), Ingenieurwesen (Klima, Wasser, Agronomie), Public Health, Grund- und Berufsbildung, Migration, Recht
  • Vorgängige Arbeitserfahrung erwünscht (mindestens 1 Jahr)
  • Relevante IZA-Erfahrung erwünscht
  • Auslanderfahrung (mindestens 6 Monate) erwünscht
  • Aufgeschlossenheit, interdisziplinäres Denken, Initiative und Lernbereitschaft
  • Flexibilität, psychische Belastbarkeit Anpassungsfähigkeit und Stressresistenz
  • Emotionale Intelligenz, Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Gewissenhaftigkeit und grosse Leistungsbereitschaft
  • Kritisches Denken und Fähigkeit, verschiedene Perspektiven einzunehmen und die Werte und Interessen der Schweiz unabhängig von der persönlichen Meinung zu vertreten
  • Niveau C1 in zwei Amtssprachen sowie im Englischen
  • Bereitschaft zur regelmässigen Versetzung an neue Einsatzorte des Schweizer Vertretungsnetzes, insbesondere in schwierige Kontexte (Einhalten der Versetzungspflicht)
  • Die sprachliche Vielfalt der Schweiz ist uns wichtig. Bewerbungsdossiers von Personen italienischer Muttersprache begrüssen wir deshalb besonders.

    Wir berücksichtigen für die Vorselektion nur vollständige Bewerbungen, die unseren Anforderungen und den gesuchten Profilen am besten entsprechen.

    Die Ausbildung an der Zentrale und im Ausland beginnt am 1. April 2023.

    Zusätzliche Informationen

    Es werden nur Bewerbungsdossiers berücksichtigt, welche alle enthalten :

  • CV-Formular für die versetzbaren Karrieren offizielles PDF verwenden
  • Formular Bewerbungsfragen offizielles PDF verwenden
  • Hochschulabschluss (konsekutiver Bologna-Master) inkl. Notenausweis und Diplome
  • Bei ausländischem Abschluss muss zwingend eine Swiss ENIC Anerkennung beigelegt werden*
  • Arbeits- und / oder Praktikumszeugnisse
  • Schweizer Strafregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)
  • Kopie eines gültigen schweizerischen Personalausweises (Pass oder Identitätskarte)
  • Sprachdiplom Niveau C1, falls vorhanden (nicht älter als 2 Jahre)
  • Das EDA stützt sich auf die Anerkennung durch Swiss ENIC. Swiss ENIC haftet nicht für Entscheide des EDA.
  • Zur individuellen Vorbereitung steht Ihnen ein Dokument zur Selbsteinschätzung zum Thema Versetzungsdisziplin zur Verfügung.

    Bewerbungsfrist : 17. Juni 2022 (18.00 Uhr, Schweiz (UTC+1))

    Stellenantritt : 1. April 2023

    Referenznummer : 49705

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular