Fachärztin/Facharzt Allgemeine Innere Medizin, 60-100%, Inwil LU
Monvia AG
Inwil, Luzern, Schweiz
vor 5 Tg.
source : JobLeads

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren freien Stellen. Gerne geben wir Ihnen mehr Informationen. Nehmen Sie bei Fragen Kontakt mit uns auf oder schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Lebenslauf zu.

Die Ferien stehen vor der Tür. Denken Sie bei den Vorbereitungen auf die sonnigsten Tage des Jahres auch an eine kleine Reiseapotheke.

Meist braucht man sie gar nicht. Dennoch ist es beruhigend zu wissen, unterwegs das Nötigste bei sich zu haben. Wenden Sie sich an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt im Monvia Gesundheitszentrum, wenn Sie für bestimmte Reiseländer spezifische Medikamentenempfehlungen brauchen.

Eine sinnvolle Übersicht zum Packen Ihrer Reiseapotheke finden Sie in unseren saisonalen Gesundheitsthemen. 07.05.19 Töffausflug?

Nierenschutz nicht vergessen! Unsere beiden Nieren wiegen zusammen nur rund 300 Gramm. Und doch spielen sie eine gewichtige Rolle für unsere Gesundheit.

Sie entfernen unter anderem giftige Stoffe aus dem Körper, filtern unser Blut, halten den Wasserhaushalt in Ballance und regulieren die Zusammensetzung des Harns.

Schon eine geringe Einschränkung der Nierenfunktion kann ernsthafte Folgen haben. Schützen Sie deshalb Ihre Nieren. Vermeiden Sie ungesunde Ernährung, übermässigen Alkoholkonsum, Übergewicht und einen zu hohen Blutdruck.

Verzichten Sie aufs Rauchen und bewegen Sie sich regelmässig. Und jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht : Tragen sie unbedingt einen Nierengurt, wenn sie mit dem Motorrad unterwegs sind, um Unterkühlung zu vermeiden.

Auch wenn Sie gerne bauchfreie Oberteile tragen : Achten Sie darauf, dass Ihnen immer warm genug ist gerade abends. Bei Beschwerden hilft Ihnen die Ärztin oder der Arzt in Ihrem Monvia Gesundheitszentrum gerne weiter.

24.04.19 Zecken : So können Sie sich schützen Mit steigenden Temperaturen im Frühling beginnt die Zeckensaison. Die kleinen Spinnentiere lauern bei uns fast überall.

Seien Sie deshalb aufmerksam, vor allem wenn Sie sich im Wald, im offenen Gelände oder im Unterholz bewegen. Beim Stich übertragen Zecken Erreger, die schwerwiegende Krankheiten wie Borreliose oder Frühsommer-

Meningoenzephalitis (FSME) auslösen können. Falls Sie sich sehr oft im Freien aufhalten und / oder wenn Sie in einem Risikogebiet wohnen, kann die Zecken-

Impfung gegen FSME eine sinnvolle Prävention sein. In unseren saisonalen Gesundheitsthemen finden Sie weitere Informationen sowie nützliche Tipps.

29.03.19 Neuer Impfplan : Jetzt informieren und schützen Impfungen verhindern schwere Krankheiten und retten Leben. Obwohl zahlreiche Krankheiten wie etwa Tetanus, Kinderlähmung, Masern oder Röteln heutzutage in der Schweiz unter Kontrolle sind, kommen deren Erreger immer noch vor.

Durch Impfungen können Sie sich und Ihr Umfeld schützen. Doch : Welche Impfungen werden empfohlen? Und : wann? Darüber gibt der Schweizerische Impfplan Auskunft.

Er wird von Ärzten, Fachspezialisten sowie dem Bundesamt für Gesundheit und Swissmedic ausgearbeitet und immer wieder angepasst.

Verschaffen Sie sich einen Überblick und wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt im Monvia Gesundheitszentrum.

15.03.19 Neue Hausärztin bei Monvia in Inwil Wir freuen uns Dr. med. Cristina Iancu bei Monvia zu begrüssen. Sie ist Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin und Mitglied des Ärzteverbandes FMH.

Cristina Iancu absolvierte ihr Medizinstudium an der Ovidius-Universität in Constanta (Rumänien) und hat ihren Facharzttitel im Klinikum Altmühlfranken in Deutschland erworben.

In unserem Gesundheitszentrum Inwil ist Cristina Iancu für die hausärztliche Grundversorgung sowie im Bereich Diabetologie und Gastroenterologie tätig.

Wir heissen unsere neue Kollegin herzlich willkommen im Team! 05.03.19 Neue Frauenärztin und neue Kinderärztin bei Monvia Wir freuen uns sehr Dr.

med. Nicole Lövin und Dr. med. Anna Umpfenbach-Eggli bei Monvia zu begrüssen. Nicole Lövin ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe (Mitglied FMH) in unserem Gesundheitszentrum Wallisellen.

Nebst gynäkologisch-geburtshilflicher Vorsorge, Betreuung und Ultraschalldiagnostik gehören auch Urogynäkologie und Sexualmedizin zu ihren Tätigkeitsgebieten.

Anna Umpfenbach-Eggli ist derzeit in Weiterbildung zur Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin (Mitglied FMH). Sie kümmert sich in unserem Gesundheitszentrum Winterthur um die kinderärztliche Grundversorgung.

Herzlich willkommen bei uns! 12.02.19 Lernen Sie Leben retten in nur 5 Minuten Jede Stunde erleidet in der Schweiz jemand einen Herzstillstand.

Es kann zu Hause passieren, im Bus, auf der Skipiste, im Hallenbad, beim Joggen oder Spazieren... Nur 5 Prozent der Betroffenen überleben einen solchen Kollaps.

Viel mehr Betroffene nämlich bis zu 70 Prozent könnten laut Experten aber gerettet werden, wenn Menschen in der Umgebung schnell und richtig reagieren würden.

Lernen Sie in nur 5 Minuten, wie es geht! Die Gesundheitsschule der Schweiz (GDS) hat auf Ihrer Website in einfachen Schritten zusammengestellt, worauf Sie achten müssen.

Schauen Sie sich dazu auch das Video der GDS an. So können Sie im Notfall jemandem das Leben retten. 29.01.19 Gute Idee : Werden Sie rauchfrei! Egal ob Sie es schon lange vorhatten, oder ob es sich um einen frischen Vorsatz fürs neue Jahr handelt : Mit dem Rauchen aufhören lohnt sich immer.

Denn ein rauchfreies Leben bringt Ihnen ausschliesslich Vorteile. Dennoch fällt es oft schwer, den Entschluss in die Tat umzusetzen : Gewohnheiten müssen geändert, kritische Situationen überwunden werden.

Doch eigentlich ist es gar nicht so schwierig vorausgesetzt, Ihr fester Wille dazu ist vorhanden. In unseren Saisonalen Gesundheitsthemen finden Sie hilfreiche Informationen und praktische Tipps.

18.01.19 Neuer Hausarzt in Olten, neuer Kinderarzt in Wallisellen Es ist uns eine Freude, Petros Ioannou und Jean-Pierre Grob bei Monvia zu begrüssen.

Petros Ioannou ist ein erfahrener Kinder- und Jugendarzt und ergänzt ab sofort unser Team in Wallisellen. Er ist Spezialist für Kindernotfallmedizin und hat unter anderem am Aufbau von APLS-

Angeboten (Advanced Pediatric Life Support) der Vereinigung swiss medi kids in der Deutschschweiz mitgewirkt. In unserem Gesundheitszentrum in Olten ist Dr.

med. Jean-Pierre Grob neu Teil des Monvia-Teams. Er ist Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der hausärztlichen Grundversorgung.

Jean-Pierre Grob führte während 34 Jahren eine eigene Arztpraxis in Dulliken (SO). Herzlich willkommen bei uns! 03.12.18 Entscheiden Sie so lange Sie können Mit einer Patientenverfügung stellen Sie sicher, dass Ihr Wille im Zusammenhang mit medizinischen (Notfall-

Massnahmen berücksichtigt wird, wenn Sie sich nicht mehr selbst äussern können. Dies kann nach einem Unfall oder als Folge einer Krankheit der Fall sein.

Sie helfen damit den Ärztinnen und Ärzten bei ihren schweren Entscheidungen. Und sie entlasten Ihre Angehörigen, die ansonsten für Sie entscheiden müssten.

Lesen Sie mehr dazu in unseren Saisonalen Gesundheitsthemenund erhalten Sie wertvolle Tipps. Zurück zur Patientenwebsite von Monvia Sie befinden sich auf der Stellenseite von Monvia.

Sie richtet sich in erster Linie an Jobinteressentinnen und -interessenten. Wenn Sie zurück auf die reguläre Website von Monvia möchten, klicken Sie hier.

Bewerben
Zu Favoriten hinzufügen
Aus Favoriten entfernen
Bewerben
Meine Email
Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
Fortfahren
Bewerbungsbogen