Leitende Psychologin/Leitender Psychologe
Kanton Zürich
Zürich
vor 3 Tg.

Justizvollzug und Wiedereingliederung (JuWe) ist Teil der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich und beschäftigt rund 1’000 Frauen und Männer aus vielfältigen Berufen.

Schwerpunktmässig ist das JuWe für den Vollzug von Gerichtsurteilen und die Durchführung von Untersuchungshaft verantwortlich.

Für die Mitarbeitenden des JuWe ist die Verhinderung von Rückfällen und die erfolgreiche soziale Wiedereingliederung von straffällig gewordenen Menschen von besonderer Bedeutung.

Der Psychiatrisch-Psychologische Dienst (PPD) ist eine Hauptabteilung des JuWe. Die psychiatrische und therapeutische Versorgung von Straftäterinnen und Straftäter wird von ca.

40 Mitarbeitenden mit psychologischer, psychiatrischer, sozialpädagogischer oder milieutherapeutischer Grundausbildung geleistet.

Das breit angelegte therapeutische Angebot des PPD umfasst Behandlungen im dyadischen, Gruppen- und milieutherapeutischen Setting im Rahmen gerichtlich angeordneter stationärer oder ambulanter Massnahmen.

Ein Schwerpunkt der Behandlung bildet die rückfallpräventive deliktorientierte Psychotherapie von Gewalt- und Sexualstraftäterinnen und -täter in Haft und in Freiheit.

Aufgrund organisationaler Veränderungen suchen wir zur Ergänzung der Leitung (Co-Leitung) im Bereich Ambulante Erwachsenenforensik (AEF) per 1.

Januar 2021 oder nach Vereinbarung eine teamorientierte und kommunikative Persönlichkeit.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche, konzeptionelle und organisatorische Co-Leitung des Bereichs AEF
  • Personalführung der zugeordneten Mitarbeitenden (durch Unterstellung und / oder auftragsbezogen) und fachliche Verantwortung u.
  • a. in den Bereichen Diagnostik, Therapie, fokale Interventionen und Risikobeurteilung

  • Gesamtverantwortung des psychotherapeutischen Angebotes hinsichtlich der Durchführung deliktpräventiver ambulanter Behandlungen (Therapie, Krisenintervention, Diagnostik & Prognostik, Berichtwesen & Dokumentation etc.)
  • Umfassendes Qualitätsmanagement im Bereich AEF (inklusive Einhaltung der gültigen bereichs- und hauptabteilungsinternen Standards, Schulung und interne Supervision)
  • Aktive Kooperation und interdisziplinäre Vernetzung des Bereichs AEF, insbesondere im spezifischen Arbeitsfeld mit der JVA Pöschwies und den Bewährungs- und Vollzugsdiensten
  • Einsitz und Mitarbeit in der Geschäftsleitung PPD
  • Ihr Profil

    Fach-)Hochschulabschluss in Psychologie mit Psychopathologie des Erwachsenenalters (Master oder äquivalent); Fachtitel für Rechtspsychologie erwünscht

  • Psychotherapeutische Zusatzausbildung mit therapeutischer Selbsterfahrung
  • Mehrjährige klinische Erfahrung, vorzugsweise im forensischen Kontext
  • Reife Persönlichkeit und hohe Belastbarkeit
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Co-Leitung und interdisziplinärer Arbeitsweise
  • Interesse an forensischen Fragestellungen und modernen forensischen Behandlungsprinzipien
  • Führungserfahrung erwünscht
  • Unser Angebot

  • Sorgfältige Einführung in Ihr neues Arbeitsgebiet und Ihre Führungstätigkeit
  • Kurz- und mittelfristige Unterstützung durch die aktuelle Bereichsleitung
  • Teambasierte Arbeitsweise mit regelmässiger interdisziplinärer Supervision und Intervision
  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsklima
  • Verkehrsgünstig gelegener Arbeitsort beim Bahnhof Altstetten
  • Anstellungsverhältnis nach kantonalen Richtlinien
  • Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular